Interaktiv

VfB bei Facebook

Facebook Logo

Counter

Besucher seit dem 03.11.2010
789224
Diese Woche:1449
Diesen Monat:9306

DIE MACHT DER BERG UND ROSENSTADT
News/Kegeln
Sonntag, den 18. März 2018 um 21:14 Uhr
Wie erwartet, gab es heute auf der Kegelbahn im Friesenstadion in Sangerhausen großen Kegelsport zu sehen. Es gastierte heute Mittag in der Berg - und Rosenstadt der vielfache Weltpokalsieger, Champions-League-Sieger, Deutsche Meister und Deutscher Pokalsieger, der SKC Victoria Bamberg. Viele Fans, nicht nur aus Sangerhausen, hatten den Weg auf die Kegelbahn gefunden. Es dürften mit Abstand die meisten Zuschauer in dieser Saison gewesen sein. Vor Spielbeginn wurde Carla Keßler-Regel auf Grund ihrer Verdienste für den Verein mit der "Ehrennadel des VfB 1906 Sangerhausen" in Gold ausgezeichnet. Dann ging es los. Die Gäste überzeugten nicht nur mit ihrem Spiel in die Vollen, sondern vor allem auch beim Abräumen. Nicht nur die Spielerinnen des VfB, sondern auch die Gäste aus Bamberg erhielten vom sachkundigen Publikum immer wieder Szenenapplaus. Am Ende hatte der alte und neue Deutsche Meister den alten Bahnrekord des VfB um 50 ( ! ) Holz verbessert. Die Gäste aus Bamberg siegten am Ende mit 2 : 6 ( 3218 : 3424 ). Die Mannschaftspunkte für den VfB gewannen Maria Wassersleben und Kristin Wöstehoff. Und hier die Einzelergebnisse für den VfB: Maria Wassersleben: 532 Holz, Franziska Flemming: 537 Holz, Loreen Schäffner/Sarah Hofmann: 511 Holz, Kristin Wöstehoff: 557 Holz, Carla Keßler-Regel: 530 Holz und Andrea Predatsch: 551 Holz. Die Gäste aus Bamberg erreichten folgende Ergebnisse: Ioana Antal: 532 Holz, Ines Maricic: 571 Holz, Alina Dollheimer: 584 Holz, Daniela Kicker: 539 Holz, Sina Beißer: 600 Holz und Corinna Kastner: 598 Holz. Nun gibt es am nächsten Sonntag einen Abstiegskrimi. Folgende Platzierungen ergeben sich jetzt am Tabellenende:
8. DJK Ingolstadt: 44,5 Mannschaftspunkte; 8 : 26 Punkte,
9. VfB I: 44 Mannschaftspunkte, 7 : 27 Punkte,
10. SKV Bonndorf: 40,5 Mannschaftspunkte, 6 : 26 Punkte.
Am nächsten Sonntag spielt der VfB beim bisherigen 4. dem SKK Poing. Zur gleichen Zeit empfängt Bonndorf die Mannschaft aus Ingolstadt. Wenn Bonndorf gegen Ingolstadt gewinnt und der VfB gleichzeitig in Poing gewinnt, was einer riesigen Sensation gleichkäme, hält der VfB die Klasse! Also am nächsten Sonntag ab 12.00 Uhr die Daumen drücken!