Interaktiv

VfB bei Facebook

Facebook Logo

Counter

Besucher seit dem 03.11.2010
788326
Diese Woche:551
Diesen Monat:8408

DIE MACHT DER BERG UND ROSENSTADT
News/Allgemein
Sonntag, den 24. Juni 2018 um 21:24 Uhr
Am heutigen Sonntag fand im Sportpark Friesenstadion die MINI-WM 2018 in der Altersklasse der E-Jugend statt. Leider hatte ein Verein kurzfristig abgesagt und vier Vereine reisten erst gar nicht an. Dadurch waren alle ausgearbeiteten Spielpläne Makulatur und mussten kurzfristig neu ausgearbeitet werden. Traditionell marschierten die teilnehmenden Mannschaften hinter den Landsfahnen ein. Insgesamt 19 Mannschaften spielten dieses Turnier. Nach der Vorrunde gab es zwei Halbfinalspiele. Die Sieger bestritten das Finale und die Verlierer spielten um Platz drei. Alle anderen Mannschaften bestritten noch Platzierungsspiele. Die Siegerehrung wurde von Herrn Heller von der Firma Volksküche Eisleben GmbH und dem Vizepräsidenten des VfB, Holger Scholz, vorgenommen. Alle Mannschaften wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet; die ersten drei Mannschaften bekamen zusätzlich Pokale. Der Endstand dieses Turnieres lautete:
1. Ägypten ( VfL Halle 96 ),
2. England ( VfB 1906 Sangerhausen I ),
3. Russland ( FSV 67 Halle ),
4. Iran ( VfB 1906 Sangerhausen II ),
5. Senegal ( SV Kickers Raguhn 1912 ), Spanien ( Reideburger SV I ), Brasilien ( VfB Ottersleben ), Uruguay ( MSV Eisleben I ),
6. Kolumbien ( BSC Blankenheim ), Island ( VfR Roßla ), Frankreich ( VfB Oberröblingen ), Nigeria ( Reideburger SV II ),
7. Kroatien ( SV Anhalt Sangerhausen ), Polen ( SG Mansfelder Grund ), Argentinien ( SG Rot-Weiß Thalheim ),
8. Deutschland ( JSG Arnstein ),
9. Australien ( FC Weißensee 03 ),
10. Mexico ( MSV Eisleben II ),
11. Portugal ( VfB Oberröblingen ).
Ein großes Dankeschön gilt allen ehrenamtlichen Helfern, den "Cheforganisatoren" Olaf Glage und Marcus Rauer, den eingesetzten sechs Schiedsrichtern und allen Sponsoren des Turnieres.