Die 1. Kegelmannschaft der Frauen holte heute beim Tabellensechsten der 1. Bundesliga Kriemhild Lorsch ihren ersten Auswärtspunkt. Das Spiel endete nach hochdramatischen Verlauf 4 : 4 (3161:3164. Praktisch mit den letzten Würfen sorgte Maria Wassersleben dafür, dass der VfB zwei Mannschaftspunkte für die höhere Anzahl der gekegelten Holz erhielt. Wenn man sich die gekegelten Zahlen anschaut war sogar ein Auswärtssieg drin. Die Mädels brauchen aber trotzdem die Köpfe nicht hängen lassen. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie noch lebt. Und hier die Einzelergebnisse: Loreen Schäffner: 527 Holz, Sarah Hofmann: 544 Holz, Andrea Predatsch: 501 Holz, Franziska Flemming: 501 Holz, Kristin Wöstehoff: 536 Holz, Maria Wassersleben: 555 Holz. Mit diesen Auswärtspunkt vekürzt sich der Rückstand auf den DJK Ingolstadt auf drei Punkte. Am Sonntag, den 04.02.2018 kommt es jetzt auf der Kegelbahn im Friesenstadion zum vorentscheidenen Spiel um den Klassenerhalt gegen Ingolstadt. Bitte beachtet hier dass die neue Anwurfzeit schon um 11.00 Uhr ist. Unterstützt bitte alle unsere Mädels bei diesem Spiel!

Liveticker Verbandsliga

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen auf FuPa

Liveticker Ladesklasse 6

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen II auf FuPa

Besucher

Besucher seit dem 20.09.2018
1432
Heute28
Gestern307
Diese Woche28
Diesen Monat1432
Gesamt1432

1.Männer Tabelle

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen auf FuPa

 

 

Die Macht der Berg- und Rosenstadt