DIE MACHT DER BERG UND ROSENSTADT
News/Jugend-e1
E-Jugend des VfB mit hervorragenden Ergebnis beim Volksküchen-Cup
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 00:00 Uhr
Am letzten Wochenende fand an zwei Tagen in Eisleben der Volksküchen-Cup der E-Jugend statt. Unter zwanzig Mannschaften belegte die E-Jugend des VfB einen sensationellen neunten Platz. Dabei ließ der VfB einige renomierte Vereine hinter sich. Zusätzlich wurde Mattes Kutscher vom VfB in die Turnierauswahl gewählt. Dies waren die besten fünf Spieler des Turnieres ( ! ). Dabei erreichte der VfB in der Vorrunde folgende Ergebnisse:
Hannover 96 - VfB 4 : 1,
FC Wroclaw - VfB 1 : 3,
VfB - VfB IMO Merseburg 0 : 0,
FC Hansa Rostock - VfB 1 : 2.
Am zweiten Tag spielte der VfB in der Endrunde wie folgt:
1. FC Magdeburg - VfB 1 : 1,
RB Leipzig - VfB 4 : 0,
VfB - Lech Posen 1 : 1,
VfB Germania Halberstadt - VfB 2 : 0,
1. FC Lok Leipzig - VfB 2 : 2.
Das Spiel um Platz neun gewann der VfB gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 5 : 4 ( nach Neunmeterschießen ).
Der Endstand dieses Turnieres lautete:
1. Hertha BSC, 2. VfL Wolfsburg, 3. Lech Posen, 4. RB Leipzig, 5. Victoria Berlin, 6. 1. FC Lok Leipzig, 7. Hannover 96, 8. VfB Germania Halberstadt, 9. VfB 1906 Sangerhausen, 10.FC Rot-Weiß Erfurt, 11. FC Hansa Rostock, 12. 1. FC Magdeburg, 13. FC Erzgebirge Aue, 14. HFC, 15. SC Feucht, 16. FC Wroclaw, 17. VfB IMO Merseburg, 18. SV Blau-Weiß Farnstädt, 19. MSV Eisleben I, 20. MSV Eisleben II.
Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Trainer zu diesem tollen Erfolg. Ein großes Dankeschön gilt allen Familien der Spieler für die Unterstützung, auch für die Unterbringung der Spieler vom FC Hansa Rostock!
 
Wacker Nordhausen gewann EDEKA-Cup bei E-Jugend
Dienstag, den 20. Februar 2018 um 00:00 Uhr
Am Sonntagvormittag fand das Hallenturnier um den EDEKA-Cup in der Altersklasse der E-Jugend statt. Durch kurzfristige Absagen bzw. Nichtanreise am Spieltag war das Teilnehmerfeld auf sechs Mannschaften reduziert. So wurde die Spielzeit auf zehn Minuten erhöht und es spielte jeder gegen jeden. Am Ende setzte sich Nordhausen mit fünf Siegen in fünf Spielen souverän durch. Das Endergebnis des Turnieres lautet:
1. FSV Wacker 90 Nordhausen, 2. BSV Eintracht Sondershausen, 3. Blankenburger FV, 4. VfB 1906 Sangerhausen, 5. SV Einheit Bernburg, 6. 1. FC Sangerhausen. Als bester Spieler wurde Marvin Blanke vom FSV Wacker 90 Nordhausen ausgezeichnet.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 33