Das Präsidium des FSA hat heute beschlossen, dass auf Grund der aktuellen Lage in der Zeit vom 12.03.20 bis zum 22.03.20 alle Punktspiele auf Kreis - und Landesebene abgesetzt werden. Dies betrifft für die Frauenmannschaft des VfB bisher nur das Spiel am 15.03.20 gegen Amsdorf. Weitere Spiele waren in diesem Zeitraum nicht angesetzt. Am 23.03.20 will das Präsidium des FSA die Lage neu bewerten. Bitte sagt allen Bescheid!

Auch für die Frauenmannschaft des VfB ist die Winterpause an diesem Wochenende vorbei. Am Sonntag, den 15.03.2020 ab 14.00 Uhr startet die Mannschaft von Trainer Marco Rosenbaum im Friesenstadion in die Rückrunde der Saison 2019 / 2020. Gegner ist dann die Mannschaft vom 1. FC Romonta Amsdorf. Die Frauen würden sich freuen, wenn viele Fans am Sonntagnachmittag den Weg in das Friesenstadion finden würden. Parallel spielen die Kegelfrauen in der 2. Bundesliga ab 13.00 Uhr gegen Wolfsburg. Wir wünschen der Mannschaft von Trainer Marco Rosenbaum viel Erfolg! und Auf geht`s VfB!

Am Samstag, den 22.02.2020 ab 17.00 Uhr findet in Allstedt das Hallenturnier der Frauen um den 6. "Hallen-Linden-Cup" statt. Gespielt wird in der Zweifelderhalle hionter der Sekundarschule in Allstedt. Das Turnier ist wieder namhaft besetzt. Für dieses Turnier haben bisher gemeldet: 1. FC Diana ( Titelverteidiger ), TSV 1898 Mühlhausen, Bornaer SV 91, Saalfeld Titans, Mosbacher SV, VfB Schönewerda ( Traditionsmannschaft ), Rot-Schwarz Edlau, HFC, VfB 1906 Sangerhausen und der SV Allstedt. Wir wünschen der Mannschaft von Trainer Marco Rosenbaum viel Erfolg bei diesem Turnier. Unsere Frauen würden sich freuen, wenn viele Fans des VfB den Weg nach Allstedt am 22.02.2020 finden würden! Auf geht`s VfB!

plakatfrauenmaster2020

Am Sonntag, den 02.02.2020 nimmt unsere Frauenmannschaft ab 11.00 Uhr an einem gutbesetzten Hallenturnier in Sandersdorf teil. Insgesamt zehn ( ! ) Mannschaften spielen um den "FrauenMasters 2020". Neben zwei Mannschaften von der SG Union Sandersdorf nehmen an diesem Turnier teil: SV Turbine Zschornewitz, SV Schwarz-Gelb Radegast, FC Phönix Leipzig II, SV Germania Hergisdorf, Spg. Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf, Spg. Abus Dessau/Mildensee und der VfB. In der Vorrunde spielen unsere Frauen gegen Sandersdorf, Hergisdorf, Zschornewitz und die Spg. Kemberg/Eutzsch/Reinsdorf. Wir wünschen der Mannschaft von Marco Rosenbaum viel Erfolg!

frauenturnierhalle

In Rottleberode fand heute eins von fünf Vorrundenturnieren der Landesmeisterschaften der Frauen in der Halle teil. An diesem Turnier nahm auch die Frauenmannschaft des VfB teil. Es zeigte sich, dass die höherklassigen Mannschaften teilweise eine Nummer zu groß waren. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose konnte aber weitere Erfahrungen sammeln. Und hier alle Ergebnisse des VfB:

VfB - Wernigeröder SV Rot-Weiß 3 : 0,

VfB - Germania Wernigerode 0 : 2,

VfB - SV Allstedt 0 : 2,

VfB - Magdeburger FFC I 0 : 9.

Der Endstand dieses Turnieres lautete:

1. Magdeburger FFC I: 12 Punkte,

2. SV Allstedt: 9 Punkte,

3. Gerrmania Wernigerode: 6 Punkte,

4. VfB: 3 Punkte,

5. Wernigeröder SV Rot-Weiß: 0 Punkte.

Alle Ergebnisse dieses Turnieres findet Ihr bei www.fussball.de .Der Magdeburger FFC qualifizierte sich direkt für die Endrunde der Landesmeisterschaften. Der SV Allstedtqualifizierte sich für die Zwischenrunde. Diese findet am Sonntag, den 19.01.2020 ab 10.00 Uhr in Bad Dürrenberg statt. Hier können sich von fünf Teilnehmern noch drei Mannschaften für die Endrunde qualifizieren.

 

>>> Die Premiere in Sgh. ist vorüber <<<

Am heutigen 05.01.2020 fand der 1. Sparkassen - Cup des VfB im Frauenfußball statt. Vor einer tollen Kulisse kämpften die Damen und Mädel um Punkte und Tore.
Etwas zeitverzögert startete das Turnier, da das Sponsorenturnier vorab etwas länger dauerte.

... und... unsere Damen sicherten sich den Pott 👍⚽️💙💪👧🏼🥇🏆

Leider reisten die Damen des TSV Leuna 1919 nicht an, so musste der Spielplan kurzfristig noch einmal komplett ungestrickt werden - statt der 2 Gruppen a 4 Teams ging es nun mit verkürzter Spielzeit (8:00 min) im Modus jede(r)-gegen-jede(n) an den Start.

Folgende Endergebnisse:

🥇 VfB 1906 Sangerhausen 16P.🏆
🥈 SV Allstedt 13P.
🥉Hallescher FC 10P.

4. SV Großgräfendorf 8P.
5. VfL 28 Ellrich 5P. (-2T)
6. U15 Kreisauswahl MSH 5P. (-7T)
7. SV Germania Hergisdorf 1P.

Sonderpreise:

🎖Beste Torhüterin: A.Völzke (Ellrich)
🎖Beste Torschützin: S.Kawan (Allstedt)
🎖Beste Spielerin: L.Just (Halle)

GRATULATION !!!

DANKE an alle Beteiligten, insbesondere der Sparkasse MSH, den Schiedsrichtern (K.Schröter und O.Glage) und den fleißigen Händen vor und hinter den Kulissen.

 

1SparkassenCup2020 1

1Sparkassencup2020 2

Am Sonntag, den 12.01.20 findet ab 10.00 Uhr die vierte Vorrunde der Landesmeisterschaften der Frauen in der Halle in Rottleberode statt. Die Frauen des VfB werden dabei auf schwere Gegner treffen. Die Mannschaft von Trainer Marco Rosenbaum hat bei diesem Turnier Germania Wernigerode, den SV Allstedt, den Magdeburger FFC I und den Wernigeröder SV Rot-Weiß als Gegner. Die ersten beiden Mannschaften dieses Turnieres erreichen die nächste Runde der Hallenlandesmeisterschaften. Wir wünschen der Frauenmannschaft des VfB für dieses Turnier viel Erfolg! Auf geht`s VfB!

Die Frauen des VfB haben am Sonntag das Spitzenspiel der Regionalklasse, Staffel 3 zu Hause gegen den SV Großgräfendorf mit 1 : 6 verloren. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich für den VfB schoss Mandy Conrad. Die neugegründete Frauenmannschaft beendete damit die 1. Halbserie der Saison 2019 / 2020 in der Regionalklasse, Staffel 3 mit 15 Punkten und 58 : 13 Toren auf einen hervorragenden zweiten Platz. Die Mannschaft von Trainer Marco Rosenbaum hat damit besser abgeschnitten, als vor der Saison gedacht. Nun geht es in die Winterpause und in die Hallensaison.

Am Sonntag, den 10.11.2019 ab 14.00 Uhr kommt es im Friesenstadion zum Spitzenspiel in der Regionalklasse, Staffel 3 der Frauen. Dann empfangen die VfB-Frauen als Tabbellenerster ( 15 Punkte, 57 : 7 Tore ) den Tabellenzweiten SV Großgräfendorf ( 15 Punkte, 38 : 5 Tore ).Nach der klaren Niederlage im Landespokal gegen Freyburg wollen die VfB-Frauen zeigen, dass dies nur ein Ausrutscher war. Unsere Frauen hoffen wieder auf eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Sangerhäuser Zuschauer. Auf geht`s VfB!

Mit einem Kantersieg beendete unsere Frauenmannschaft heute ihr Auswärtsspiel in Leuna. Bei der TSV Leuna 1919 gewann die Mannschaft von Trainer Maco Rosenbaum heute mit 23 : 1 ( ! ). Torschützinnen für unsere Frauen waren: Leonie Halle 7x, Mandy Conrad und Jana Töpfer je 5x, Venice Alea Nave 4x und Tina Vincenz und Michelle Rosenbaum je 1x. Mit diesem klaren Auswärtssieg konnte die Tabellenführung in der Regionalklasse, Staffel 3 gefestigt werden. Nun geht es Im Landespokal am 31.10.19 ab 14.00 Uhr im Friesenstadion gegen Freyburg. Unsere Frauen würden sich freuen, wenn sie von vielen Fans unterstützt werden. Also wir sehen uns am Feiertag im Friesenstadion! Auf geht`s VfB!

Der Fußballverband hat das Achtelfinale im Kleinfeld FSA-Pokal der Frauen ausgelost. Die Frauenmannschaft des VfB trfft dabei am Donnerstag, den 31.10.2019 ab 14.00 Uhr im Friesenstadion auf den FC RSK Freyburg. Mit Freyburg hat die Mannschaft von Trainer Marco Rosenbaum ein schweres und interessantes Los gezogen. Die Freyburger belegen in der Regionalklasse, Staffel 4 mit 12 Punkten und 53 : 3 Toren den 1. Platz. Am Feiertag haben unsere Frauen eine viele  Zuschauer verdient. Kommt also indas Friesenstadion, um unsere Frauen lautstark zu unterstützen! Auf geht`s VfB!

Unsere Frauenmannschaft hat das fällige Punktspiel auswärts klar beim ESV Merseburg mit 7 : 2 gewonnen. Die Tore für den VfB schossen Leonie Halle 4x, Lydia Spilker 2x und Mandy Conrad 1x. Durch diesen Sieg hat die Frauenmannschaft mit 12 Punkten und 34 : 6 Toren die Tabellenführung in der Regionalklasse, Staffel 3 übernommen. Der Tabbellenzweite, Großgräfendorf ist punktgleich, hat aber das schlechtere Torverhältnis. Das Nächste Spiel bestreitet unser Frauenteam am Sonntag, den 27.10.2019 ab 14.00 Uhr auswärts in Leuna.

Die Frauenmannschaft des VfB bestreitet am nächsten Wochenende ein Auswärtsspiel. Am Sonntag, den 20.10.2019 um 14.00 Uhr spielen die Frauen auswärts beim ESV Merseburg. Wir wünschen unseren Frauen viel Erfolg und Auf geht`s VfB!

Am Wochenende 05.10.19 / 06.10.19 hat unsere Frauenmannschaft spielfrei. Das nächste Spiel bestreitet die Frauenmannschaft des VfB am Sonntag, den 13.10.2019 ab 14.00 Uhr im Sportpark Friesenstadion gegen den ESV Lok Röblingen. Unsere Gäste gewannen in dieser Saison ein Spiel, spielten einmal Unentschieden und verloren eine Partie. Nach der unglücklichen Niederlage in Laucha wollen unsere Frauen unbedingt wieder punkten. Sie hoffen wieder auf viele und lautstarke Zuschauer. Also wir sehen uns im Friesenstadion. Auf geht`s VfB!

Die Frauenmannschaft des VfB verlor heute unglücklich das Punktspiel der Regionalklasse, Staffel 3 beim BSC 99 Laucha mit 0 : 1. Das "Tor des Tages" fiel durch ein Eigentor des VfB. Das war die erste Niederlage unserer Frauen im vierten Pflichtspiel der Saison. Das nächste Punktspiel bestreitet unsere Frauenmannschaft am Sonntag, den 13.10.2019 ab 14.00 Uhr im Friesenstadion gegen den ESV Lok Röblingen.

Unsere Frauenmannschaft bestreitet am Sonntag, den 29.09.2019 ab 14.00 Uhr ihr nächstes Punktspiel in der Regionalklasse 3. Dann tritt die Mannschaft von Marco Rosenbaum auswärts beim BSC 99 Laucha an. Nach einem Sieg im Landespokal und zwei Siegen in den Punktspielen wollen unsere Frauen auch in Laucha ihre weiße Weste behalten. Dafür wünschen wir ihnen vielk Erfolg und Auf geht`s VfB!

RESTART - TRAINING NACH DER CORONAPAUSE

Stadion

RESTART - TRAINING NACH DER CORONAPAUSE

Trainingseinheiten beim VfB 1906 Sangerhausen können nur dann stattfinden, wenn weder ein akuter Fall, noch der Verdacht einer Infektion an SARS-CoV-2 bekannt ist. Der Trainingsbetrieb muss im Falle eines nachvollziehbaren Verdachts oder gar einer Infektion eines Spielers oder Trainers/Betreuers sofort eingestellt werden.

„Die Gesundheit ist das höchste Gut – wir kümmern uns um einander und blicken gemeinsam in die Zukunft“

Verhaltensregeln für alle Sportler

-   Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Sportlern    und zu den Trainern

-   Duschen, Umkleidekabinen, Gemeinschaftsräume und Gaststätte bleiben geschlossen

-   der Sport bleibt kontaktfrei

-   keine Warteschlange beim Betreten der Sportanlage

-   Zuschauer sind nicht erlaubt

-   Training in kleinen (bis zu 5 Spielern) Gruppen

Die Trainingseinheit erfolgt auf freiwilliger Basis, der VfB 1906 Sangerhausen übernimmt dabei keinerlei Haftung!

Anmeldeformular HIER

Aktuelles Spielplakat

VfB Präsidium informiert

logo200x200 vfb

Liebe Vereinsmitglieder,

Freigabe des Sportparks Friesenstadion für den Wettkampfbetrieb

hiermit wird die Freigabe des Sportparks Friesenstadion für den Wettkampfbetrieb unter
Einhaltung der Hygienevorschriften der 7.SARS-CoV-2-EindV sowie unten genannter Auflagen erteilt. Der Widerruf dieser Freigabe ist jederzeit möglich, sollte die Verordnungs- oder Erlasslage eine Ergänzung oder Änderung dieser Zustimmung erfordern, oder für den Fall, dass Sie als Nutzer rechtliche Anordnungen der jeweils gültigen Verordnungs- und Erlasslage im Rahmen der Hygienemaßnahmen nicht einhalten.
Für die Einhaltung der nachfolgenden Auflagen haben Sie als Verein einen Hygieneverantwortlichen zu benennen und dauerhaft Sorge zu tragen:

- Führen einer Anwesenheitsliste für Spieler, Betreuer, Schiedsrichter, Zuschauer
- Verweigerung des Zutritts für Personen mit offensichtlichen Krankheitssymptomen
-  Verweigerung des Zutritts für Personen für Personen, die sich in den letzten 14 Tagen ineinem Risikogebiet (nach RKI) aufgehalten haben
-  Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5 Metern durch Zuschauer zu Beginn und während der Veranstaltung (sowie regelmäßiges Hinweisen)
-  Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5 Metern durch Betreuer und Ersatzspieler während des Spiels
-  Einhaltung des Abstandsgebots von 1,5 Metern bei Kabinennutzung und Duschnutzung der Spieler, Betreuer und Schiedsrichter
-  Räumliche Trennung der Heim- und Gastmannschaft
-  Umgehende Desinfektion der Umkleide- und Sanitärräume an Türgriffen und Kontaktflächen sowie der benutzten Sportgeräte nach Beendigung des    Wettkampfes
-  Beschilderung der Toiletten mit dem Hinweis „Einzeln eintreten“ sowie die Möglichkeit der Handdesinfektion
-  Einhaltung der Abstandsregelungen an den Verkaufspunkten (z.B. durch Abstandslinien)
-  Steuerung des Zuschauerflusses (keine Begegnung von Zuschauern bei zwei aufeinanderfolgenden Spielen)
-  Maximale Personenzahl von 1.000 anwesenden Personen bei Freiluftwettkampfen
-  Maximale Anzahl zeitgleich Sporttreibender wird auf 50 begrenzt

Grundsätzlich ist für den Wettkampfbetrieb ein eigenes Hygienekonzept vom Veranstalter zu
erstellen und vorzuhalten, was auf Verlangen des Gesundheitsamtes vorzulegen ist.
Weiterhin empfehle ich, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Zuschauer beim Betreten des
Stadions.
Personen, die nicht gewillt sind, sich an die bestehenden Regelungen zu halten, können im Rahmen
der Umsetzung des Hausrechts des Stadions verwiesen werden.
Die Anwesenheitslisten sind mindestens vier Wochen aufzubewahren und auf Verlangen des
zuständigen Gesundheitsamtes vollständig auszuhändigen.
Ich bitte Sie um strikte Einhaltung der oben genannten Auflagen, da diese eine entsprechende
Kontrolle erfahren werden.

Torsten Schweiger

Präsident

Lotto fördert Kegelbahnerneuerung

lotto sachsen anhalt

VfB Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

VfB Vereins- Feriencamp 2020

Informationen zu den Feriencamps 2020 erhalten Sie im Sportbüro des VfB!!!

 

Liveticker Verbandsliga

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen auf FuPa

Liveticker Ladesklasse 6

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen II auf FuPa

Fussball aktuell

... lade Modul ...
VfB 1906 Sangerhausen II auf FuPa

Besucher ab 1.02.2019

HeuteHeute130
Diese WocheDiese Woche1066
MonatMonat3316
GesamtGesamt362923
Gäste 6

1.Männer Tabelle

... lade FuPa Widget ...
Verbandsliga Sachsen-Anhalt auf FuPa

Die Macht der Berg- und Rosenstadt