Spielbericht Ammendorf vs VfB I

Verbandsliga Sachsen-Anhalt - 2. Spieltag

Spielsteno: BSV Halle-Ammendorf: Norbert Guth, Timo Grünewald, Marcel Keitel, Tom Renner, Gerson Sachs, Patrick Siegel (81. Georg Ströhl), Tobias Große, Gregor Schmidt, Christoph Zorn (73. Florian Mock), Martin Wehlert, Hannes Frohne (73. Sofiane Batoure) - Trainer: Christian Kamalla
VfB 1906 Sangerhausen: Maik Bemmann, Daniel Trautmann, Hannes Mosebach, Marcus Rauer, Danny Schulz, Mika Scholz, Eric Hildebrandt, Patrick Olbricht, Marcel Dietze, Lukas Weise (78. Max Hennig), Janek Hetke - Trainer: Raik Olbricht
Schiedsrichter: Miriam Schweinefuß (Quedlinburg) - Zuschauer: 168
Tore: 1:0 Patrick Siegel (6.), 2:0 Marcel Keitel (36.), 3:0 Sofiane Batoure (90.)
 
Besondere Ereignisse: Die Überraschung blieb heute Abend in Ammendorf aus. Der VfB verlor am Ende etwas hoch beim letzten Landesmeister mit 0 :3. In der 1. Halbzeit waren die Gastgeber deutlich überlegen. Insbesondere nach Standardsituationen brannte es beim VfB teilweise lichterloh. Die Abwehr stand, zumindestens zeitweise, etwas tief. Die Gastgeber gingen zeitig in Führung. Nach einem Fehlpass des VfB aus der Abwehr, schaltete Ammendorf schneller als der VfB, Siegel erzielte die Führung völlig frei im Strafraum. In regelmäßigen Abständen hatte Ammendorf klare Chancen ( 14. Fallrückzieher Frohne-Glanztat Maik-Kopfball Sachs aus Nahdistanz-knapp vorbei; 22. Mosebach rettet in höchster Not auf der Linie; 30. Riesenchance Schmidt aus Nahdistanz vorbei; 36. Kopfball Keitel nach Freistoß zum 2 : 0 ). Die Gäste hatten nur wenige Ansätze in der 1. Halbzeit nach vorn ( 23. Solo Dietze aus dem eigenen Strafraum-Ammendorf klärt im eigenen Strafraum; 32. Flügellauf Scholz auf der rechten Seite-Ammendorf klärt im eigenen Strafraum ). In der 2. Halbzeit steigerte sich der VfB erheblich. Neben dem, schon in der 1. Halbzeit vorhandenen kämpferischen Einsatz, kamen jetzt auch spielerische Akzente dazu. Der VfB war in der 2. Hälfte mindestens gleichwertig und hatte auch zwei Riesenchancen ( 71. Freistoß Dietze aus 30 Metern-die Gastgeber klären zur Ecke; 84. Heber Dietze von der Strafraumgrenze über den Torwart-Ammendorf rettet auf der Linie. Die Gastgeber hatten noch drei Chancen ( 66. gefährlicher Freistoß von der Mittellinie-Maik klärt zur Ecke; 87. Riesenchance Batoure nach Konter-verstolpert den Ball; 90. Überzahlspiel in der letzten Minute-Batoure nutzt dieses Mal die Chance ). Nach der Auswechselung des völlig entkräfteten Lukas Weise stellte Raik auf zwei Stürmer um. Damit kamen die Gastgeber nicht zurecht. Sie waren aber trotzdem clever genug, um in der 90. Minute die Entscheidung zu erzwingen. Auf der Leistung in der 2. Halbzeit lässt sich aufbauen. Nun geht es am nächsten Sonntag im ersten Derby gegen Kelbra. Die Mannschaft hofft dabei auf eine tolle Kulisse und eine lautstarke Unterstützung!
     

Liveticker
90'+2   Abpfiff
Batoure
3:0 (90.+1) Batoure, Sofiane (1. Saisontor)
81'   Ammendorf: Ströhl, Georg für Siegel, Patrick
78'   Sangerhausen: Hennig, Max für Weise, Lukas
73'   Ammendorf: Batoure, Sofiane für Frohne, Hannes
73'   Ammendorf: Mock, Florian für Zorn, Christoph
46'   Anpfiff zur 2. Halbzeit
45'+1   Halbzeit
Keitel
2:0 (36.) Keitel, Marcel (1. Saisontor)
25'   Sangerhausen: Weise, Lukas
Siegel
1:0 (06.) Siegel, Patrick (2. Saisontor)
01'   Anpfiff

VfB Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Liveticker Verbandsliga

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen auf FuPa

Liveticker Ladesklasse 6

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen II auf FuPa

Besucher

Besucher seit dem 20.09.2018
23820
Heute838
Gestern1360
Diese Woche838
Diesen Monat10856
Gesamt23820

Fussball aktuell

... lade Modul ...
VfB 1906 Sangerhausen auf FuPa

1.Männer Tabelle

... lade FuPa Widget ...
VfB 1906 Sangerhausen auf FuPa

 

 

Die Macht der Berg- und Rosenstadt